Blog, Slider

Der zweite Stock steht!

Unsere vorweihnachtliche Spendenaktion hat sich gelohnt. Die Trümmerblüte ist am Blühen. Aus der Schule in der Ruine wurde eine Schule im Zelt und inzwischen steht sogar ein kleines Schulhaus. Das war aber alles nicht so einfach!

Der lange Weg zu ESMONO

Der Container mit dem Holzschulhaus und anderem Material aus der Schweiz brauchte über sechs Monate bis er ESMONO erreichte. Somit musste ein Zelt her, um vorerst den Schulunterricht zu gewährleisten. Der Conainer wurde zuerst an andere Hilfswerke verschoben und das Material kam durcheinander. Als dann nur ein kläglicher Rest der Hilfsgüter bei ESMONO ankam, der noch in einem kleinen Transporter Platz fand, war die Enttäuschung natürlich gross.

Bauetappen

 

Plan B – selber mauern

Aber Otti liess sich nicht lumpen und die Schule fing an aus den restlichen Spenden, die für den Lokaltransport und die Montage des Häuschens vorgesehen waren, selber zu mauern. Als Dach wurde vorerst ein Provisorium hingestellt. Ein weiterer Container mit dem richtigen Dach und Schulmaterialien konnte dank dem 100 Days Projects von Ron Orp von der Schweiz nach Haiti transportiert werden. Vielen Dank an alle Spender!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.