Blog

ESMONO macht unsterblich

Bei ESMONO da stirbst du nie. Oder gleich millionenfach schon im Ei. Millionen Eier lebensgefährlich verseucht. „Der Fipronil-Skandal hat sich erneut ausgeweitet. Nachrichten von verseuchten Eiern gib es aus immer mehr Ländern. Nach Großbritannien, Österreich und Rumänien teilten nun auch die Behörden von Dänemark mit, das Insektizid in dem Lebensmittel nachgewiesen zu haben.“

Wir sind indessen über 500, und viele stehen noch vor der Tür. Wir sind dankbar für jede Hilfe! Begonnen beim Erdbeben

Lesen und Schreiben können ist gut, mehr Wissen und Können noch besser! Wir haben uns mit den Taubstummen zusammen getan. In der ESMONO lernst du sogar, dass „VIEL“ noch lange nicht „ALLES“ ist.

Ein Leser schreibt: „Ihre Berichte sind wohl die einzigen aktuellen sowie glaubwürdigen überhaupt, welche zur Zeit zu bekommen sind. Herzlichen Dank dafür!“

Ein anderer Leser: „Ich finde den Otto Hegnauer seit Jahren eine Wucht… beeindruckend!“

Und Otti kontert: Die Wucht sind die haitischen Mitarbeiter. Und eben das Zauberwort: Motivation!

Gerontologieblog der Universität und Stadt Zürich

Rückspiegel

 

Hilfe via SOGEBANK Haiti Kto. 17-1103-863-6, oder

Pro Esmono, Zürcher Kantonalbank Kto.1100-05239615, IBAN CH52 0070 0110 0052 3961 5, SWIZKBKCHZZ80A. Danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.