Blog

Die ESMONO-Projekt 14 Mandalla vertikal

.Mandallavert

Nr. 14 Mandalla vertikal

Was ein Mandalla-Garten ist, hast du vielleicht hier Esmonotische Träume. Von Mandalla-vertikal zu schrägen Fantasiegeburten, Pyramiden-, Treppen-, Reifen-, Wand- und Jalousiegärten und anderen Überlistungen der Steilen oder in Mandalla-Gärten auf Haïti schon gelesen.

Der fernöstliche Pyramidengarten ist nicht nur im Bergland um den Himalaya, sondern auch für unser steilabfallendes Terrain gepaart mit äusserstem Platzmangel wie geschaffen, und auch als Schulprunk- und Ausbildungsstück mehr als ideal. Auch wenn das mit den Biolatrinen und dem hausgemachten Humus (Terra Preta und so) im Moment noch nicht so funktioniert wie man es sich wünscht, so ist doch ein Anfang gemacht. Und die ESMONO ist dabei bei aufregenden Entdeckungen und Entwicklungen, die die Erosion und Bodenzerstörung, die Abschwemmung fruchtbaren Erdreichs verhindern und den Anbau lebensrettender Nährmittel ermöglichen.

Projekt Nr. 19 der Traum von der Schulfarm

Schulfarm

Die uns befreundete Stiftung HaitiCare mit ihrer Schule MEVA, über die wir schon berichteten, liegt in einer ähnlich stotzig-steinigen Gegend über der Hauptstadt. Sie hat eine Schulfarm auf dem Land eingerichtet, wir möchten dasselbe tun. Kinder könnten gelegentlich mit dem Taptap einen Ausflug machen und Landwirtschaft erleben, und wie man Erde in Leben verzaubert. Bei Gresye, von wo die ehemalige Gemeindeschreiberin bei uns Lehrerin war, hat einer meiner damaligen Mitarbeiter, Makin, überlebt und „lebt“ immer noch dort. Ich habe ihn gebeten, mal Ausschau zu halten, ob sich ein Stück Terrain mieten liesse und was das kosten könnte. Und ob die Bauern sich einspannen liessen in die Idee.

.

.

 

.

.

 

.

 

.

 

.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.