Blog

Getreppel – Getrippel – rundum

treppe2In Haiti dringt Wasser, Trinkwasser, Lesen und Schreiben auch in die Berge, ESMONO baut Hilfen wie Pfeiler, jetzt auch Treppen. Wie die Bilder zeigen, sind wir eingerahmt, neuerdings von Treppen. Eigentlich um die Schulhäuser mir mit-zugänglich zu machen. Aber schon ein Tag später: Treppen bis zur Strasse. Die Idee wird nachgeahmt, im ganzen Quartier und darüber hinaus. ESMONO auch Quartierbauer und Arbeitsfinder? ESMONO gar als „Wirtschaftsmotörchen“? – Durch die Fotos bekommen unsere Freunde einen Begriff, wenigstens einen optischen …

treppe3c

Vergleiche dieselbe Stelle, wie früher publiziert; ist doch ein Unterschied, erheblich?

Abstieg

Und ausserdem: Die Zimmer im Schulhaus 2, dem oberen, sind von 1-5 nummeriert, das genügt nicht mehr. Jedes Zimmer ist einer Klasse zugeteilt, ab 6 werden noch Platz und Ideen gesucht.

treppe4

Tanzen ist gut, Singen ist besser, Lesen am besten. Dann kommt Verstehen, Sprache, Aussprache und Wortschatz. In den andern Schulen müssen die Lehrer davon leben. Bei ESMONO nicht. Sie erhalten einen bescheidenen Lohn, trotzdem Schule und Wasser unentgeltlich sind. Dank Spenden von Freunden! Zudem sind meist gar keine Eltern oder Pfleger vorhanden, der Fall ist ohnehin klar.

treppe5c

Lesen und Schreiben ist immer noch besser, das lernen die Kinder wenigstens richtig!  

Doch Lesen und Schreiben allein genügt nicht zum Überleben. Seit 2010. Hilfst Du mit?

Pro-Esmono

Ein Leser schreibt: „Ihre Berichte sind wohl die einzigen aktuellen sowie glaubwürdigen überhaupt, welche zur Zeit zu bekommen sind. Herzlichen Dank dafür!

Ein anderer Leser: Ich finde den Otto Hegnauer seit Jahren eine Wucht… beeindruckend!

Und Otti kontert: Die Wucht sind die haitischen Mitarbeiter. Und eben das Zauberwort: Motivation!

Gerontologieblog der Universität und Stadt Zürich

Rückspiegel

 

 

Hilfe an SOGEBANK Haiti Kto. 17-1103-863-6,oder

Pro Esmono, Zürcher Kantonalbank Kto.1100-05239615, IBAN CH52 0070 0110 0052 3961 5, SWIZKBKCHZZ80A. Danke!

 

 

.

 

.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.