Blog

Miss CMF 2014-15 (Reprise)

 

ol2

Die Schreckenstage Cyclone Matthews sind vorbei, wir danken allen, die sich um uns gesorgt haben – bei uns ging alles glimpflich, die Schule läuft wieder , im Freien ohne Zelt (les jours d’horreur sont plus, nous remercions tous ceux qui ont pris soin de nous – tout est allé bien, l’école est à nouveau en cours d’exécution). Helft ihr, das Schulzelt zu ersetzen? – Statt Schreckensbilder zu verbreiten, die man von Haiti genügend kennt, wiederholen wir Erfreuliches aus der Kiste, Miss CMF 2014-15.

CMF bedeutet „Collège Méthodiste des Frères“, so heisst die Fortsetzungssschule der ESMONO. Zwei Töchter Melissas, der Leiterin der ESMONO, gehn bereits hin. Kronjuwelen dürfen wiederholt werden, das ist sogar erwünscht. Und um solche handelt es sich, wurde am Schulfest doch Olmyda gekrönt als „Miss CMF 2014-2015“, Schulkönigin und beste Schülerin, die sich gleich selber produziert, gleich selber ein Juwel. Und alles aus einer (halben) AHV, wenn DAS kein Aufsteller ist!

https://www.youtube.com/watch?v=89JtthqsNnI Die Rede

https://www.youtube.com/watch?v=C1LNT0RZnmk Hallo

https://www.youtube.com/watch?v=UA1F8GZ5cLw Königin und Koryphäe

https://www.youtube.com/watch?v=pbTRk_3nxDY Olmyda singt inmitten ihrer Klasse

https://www.youtube.com/watch?v=_eNSe5DzjbM Damendefilee zum Abschied

https://www.youtube.com/watch?v=x_OLlX-M-Hs Geburtstagstanz für Otti

https://www.youtube.com/watch?v=2OboCB0xWq0 ESMONO-Lied 1

https://www.youtube.com/watch?v=iONTqT3MyEQ ESMONO-Lied 2

https://www.youtube.com/watch?v=DiEcuDJbJ8E ESMONO-Lied 3

https://www.youtube.com/watch?v=2d_RWq6iOp0 Mutter Melissa

https://www.youtube.com/watch?v=Eu3NKfXVoMA Und bald auf deutsch

 

Lesen und Schreiben ist immer noch besser, das lernen die Kinder wenigstens richtig!  

Doch Lesen und Schreiben allein genügt nicht zum Überleben. Seit 2010. Hilfst Du mit?

Pro-Esmono

Ein Leser schreibt: „Ihre Berichte sind wohl die einzigen aktuellen sowie glaubwürdigen überhaupt, welche zur Zeit zu bekommen sind. Herzlichen Dank dafür!“

Ein anderer Leser: „Ich finde den Otto Hegnauer seit Jahren eine Wucht… beeindruckend!“

Und Otti kontert: Die Wucht sind die haitischen Mitarbeiter. Und eben das Zauberwort: Motivation!

Gerontologieblog der Universität und Stadt Zürich

Rückspiegel

 

Hilfe an SOGEBANK Haiti Kto. 17-1103-863-6,oder

Pro Esmono, Zürcher Kantonalbank Kto.1100-05239615, IBAN CH52 0070 0110 0052 3961 5, SWIZKBKCHZZ80A. Danke!

 

 

 

 

.

 

.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.