Blog

Umzug in den Käfig

EarthbookBeige

 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Diebe bleiben ausgesperrt! Achtung, dieser Film ist eher für Insider gedacht, die sich für Details interessieren. Da ich nicht mehr aufs Dach klettern kann, wurden die Videos ausschliesslich von Mitarbeitern/innen gedreht. Sie haben offensichtlich Spass daran. Den möchte nicht verderben. Danke und bravo, deshalb habe ich auch keine „über Bord geworfen“. Sie sind ja nicht Pflichtlektüre!

Vom Container wird in den Käfig umgezogen. Denn ein Dachkäfig wird die kostbare Nahrung vor Langfingern schützen bis das Depot besteht! Bei Beginn der Osterferien wird sofort mit der Erstellung des Dachkäfigs losgelegt, denn die in „Help for Haiti“ erhaltene Nahrung muss vor Klauern geschützt werden. Die würden nicht vor Hunger stehlen, sondern die Beute in Geld umwandeln …. Das Dach über dem Büro-, WC- und Hygienetrakt von Schulhaus 2 bietet sich als einzige Möglichkeit an. Die Bauarbeiten für das eigene Lebensmittel- Magazin werden ja erst beginnen.

Die Leiter aufs Dach ist wackelig und glitschig, sie ähnelt jener von der Bösen Wand im Hölloch. Mit dem Unterschied dass ich damals über 60 Jahre jünger war. So lasse ich es lieber bleiben und warte ab, bis Melissa auftaucht und Kamerafrau spielt, als Haitianerin „kann sie ja alles“.

Zum Glück war Melissas Bruder Antennenbauer in der Nachbarrepublik; so wird er wohl auch einige Eisen zu einem Käfig zusammenbringen. Ein „Delco“ (Stromaggregat) wird gemietet, ein Riesending. Das braucht 6 Personen zum Tragen. Am ersten Tag bringen sie die Sache nicht zum Laufen, also zu sechst wieder über die Flühe hinauf zur Strasse und austauschen. Tagsdarauf geht’s.

  Eisengerüst 1. Tag

 Eisengerüst 2. Tag

 Eisengerüst 3. Tag

 Blocktransport aufs Dach

 Käfig nimmt Form an

 Wellblechdach

 Wellblechwände

Wellblechwunder-1, eine Kette die hält

 Wellblechwunder-2, Pause: jetzt darf gegessen und gelacht werden

 Wellblechwunder -3, die Kette läuft wieder, sie darf nicht reissen

 Wellblechwunder -4, Absturz im Käfig

 Wellblechwunder-5, Pakete über Pakete, zum Leben und Überleben

Texte zum Wählen und Wühlen

Videos von Haitis Strassenkindern

Spenden an Pro Esmono, Zürcher Kantonalbank, Kto.1100-05239615, IBAN CH52 0070 0110 0052 3961 5, SWIZKBKCHZZ80A. Danke!

Hegnauermarken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.