Blog

Von Matthew zur Schule

.schule1

 

 

Inzwischen hat uns der Monstersturm Matthew überfallen. Schon über 1000 Todesopfer, die nicht gemeldeten nicht inbegriffen, und Zerstörung von 80% der Wohnhäuser in gewissen Landesteilen, Brücken, Strassen, ganzer Siedlungen und Stadtteilen. Die Schulen waren für 1 Woche geschlossen, Hochwasser steht teilweise 1m hoch, die Cholera ist ausgebrochen.

Die am 13. fällige Präsidentenwahl ist verschoben. Besonders die Armen in behelfsmässigen Unterkünften und in den überschwemmten Niederungen sind getroffen. 90 % der Ernte ist zerstört, die Lebensmittelpreise sind ins

Unermessliche gestiegen. Kaum einer unserer 400 Schüler, der nicht den Tod von Angehörigen an Gewässern, auf dem Lande, in Rutschungen oder zusammengekrachten Häusern zu beklagen hat.

Begreiflich, dass sich unsere Freunde sehr gesorgt haben. Wir danken allen für das Mitgefühl. Wir haben auch hier tagelang unvorstellbare Böen und Regengüsse erduldet und das Haus nicht verlassen, der steile Boden und die guten Betonhäuser haben zum Glück gehalten. Architekten und Ingenieure waren uns wichtiger als Reis; das hat sich gelohnt. Zahlen und Informationen müssen wir den Medien entnehmen. Matthew war der stärkste karibische Hurrikan seit zehn Jahren.

Unser einziger Schaden war das zerrissene Schulzelt, es ist bereits geflickt und in Betrieb. Die Schule hat soeben wieder begonnen. Infolge der dreitägigen Staatstrauer weht auch unsere Schulfahne nur auf Halbmast.

Positiv der Nachtrag, dass es nun auch einen Bereich Erwachsenen-Abendschule zum Lesen und Schreiben lernen gibt. Ebenfalls gratis, die Lehrer für „Gottes Lohn“, die älteste Schülerin ist 76+ …

https://youtu.be/ENZfZmMDu0s ESMONO Video Abendkurse per Solar-Flash

Negativ der Notruf des Vaters der Schulleiterin, der wohnt über Anse-à-Veau, unter normalen Umständen eine Auto-Tagreise weit weg, ebenfalls in den Bergen. Ausser seinem Haus gibt es in der Gegend keine Häuser mehr, ausser einigen ohne Dach. Dutzende hausloser Nachbarn wohnen jetzt bei ihm in der einzigen noch stehenden Hütte. Aber es gibt NICHTS zu essen, selbst essbare Blätter fehlen. Seine Frau hat es noch geschafft und ist schon da; auch er möchte kommen aber es gibt keine Verkehrswege, Strassen und Brücken mehr. Was tun? Im Moment bleibt nur zu hoffen (www.esmono.ch).

halbmast

Der Gerontologieblog der Stadt und Universität Zürich hat uns sehr geholfen, danke! http://gerontologieblog.ch/2016/06/die-zauberformel-des-gluecks-im-alter/

Dank den neuen, bequemen Treppen-Wegen http://www.esmono.ch/getreppel-getrippel-rundum/ sind unsere Schulhäuser nun auch älteren Jahrgängen zugänglich, und auch ich kann abends hinuntersteigen und einen Abendkurs besuchen. Denn ohne dass ich davon gesprochen habe, geben einige Lehrer seit langem gratis Abend-Alphabetisierungskurse. Natürlich dürfen sie dafür unsere Räume ebenfalls gratis nutzen. Die ältesten Schüler sind 76+

 

Hurrikan Matthew

https://www.youtube.com/watch?v=UtQ_XeXqrZg Monster-Hurrikan Matthew verwüstet Haiti

https://www.youtube.com/watch?v=YqqRs2xVlLE Hurricane Matthew Haiti complete destruction kills hundreds

https://www.youtube.com/watch?v=t7cbVbNdBsQ Cite Soleil in Matthew’s Wake 0:02 / 9:20

http://www.srf.ch/news/international/staatstrauer-in-haiti-nach-hurrikan-matthew Staatstrauer nach Hurrikan «Matthew»

http://www.srf.ch/news/panorama/hurrikan-matthew-trifft-haiti-mit-voller-wucht Hurrikan «Matthew» trifft Haiti mit voller Wucht

http://www.srf.ch/news/international/unsere-haeuser-halten-einer-katastrophe-stand «Unsere Häuser halten einer Katastrophe stand»

http://www.srf.ch/news/international/nach-hurrikan-katastrophe-massive-cholera-gefahr-in-haiti Nach Hurrikan-Katastrophe: Massive Cholera-Gefahr in Haiti

 

ESMONO Wiederbeginn

https://www.youtube.com/watch?v=7DFmxkKAC3U ESMONO Turnen 1

https://youtu.be/lueryg4s6F4 ESMONO Turnen 2

https://youtu.be/fImaBd25RHE ESMONO Turnen 3

https://youtu.be/6xzt7bUYC_s ESMONO Turnen 4

https://youtu.be/t_lvUemwPJE ESMONO Turnen 5

https://youtu.be/WBXywNXf3Gg ESMONO Turnen 6

https://youtu.be/ENZfZmMDu0s ESMONO Video Abendkurse per Solar-Flas

https://www.youtube.com/watch?v=UAswKw3qFIM Die Schule ESMONO (2012)

https://www.youtube.com/watch?v=i9ROtB0rlcQ Schule im Freien 1

https://www.youtube.com/watch?v=uyFrRFTQlA8 Schule im Freien 2

https://www.youtube.com/watch?v=P6jR-RQ931k Schule im Zimmer 1

https://www.youtube.com/watch?v=nUA5BpfpxJ0 Schulbesuch&Schüler von Zimmer2

https://www.youtube.com/watch?v=Aatfi3OZ1pQ Schule im Zimmer 3

https://www.youtube.com/watch?v=bd37bCL4Jcc Schule im Zimmer 4

https://www.youtube.com/watch?v=fAfMgwSIHZM Schule im Zimmer 5

https://www.youtube.com/watch?v=YpmYLt34Ht0 Schule im Zimmer 6

https://www.youtube.com/watch?v=rKqt9jLu640 Bewegte Schule

https://www.youtube.com/watch?v=AZYeCZO2Ds8 Elternabend – alle da?

 

 

Schulkritik allgemein

Über die Wirkung der Bildung gibt es genügend Urteile im Internet, die ich meist unterstütze, die die Wahrheit besser ausdrücken, als ich es könnte. Wirkung der Bildung in der Schule, Selbstbildung im Internet – bei entsprechender Wahl der Themen …

https://www.youtube.com/watch?v=-y9-nHQVCM4 Schule – so gehts nicht weiter

https://www.youtube.com/watch?v=Gewb3-DUlJs Richard David Precht: Vergesst das Wissen! 

https://www.youtube.com/watch?v=RrD0bRV9grY Schule & Bildung 2015 (Digitalisierung)

https://www.youtube.com/watch?v=QAOaUiOsw6U&spfreload=10 Der Verrat des Schulsystems an unseren Kindern

https://www.youtube.com/watch?v=szf-vP_iDqM Unser Schulsystem ist Mist

https://www.youtube.com/watch?v=3gnSMtErGMI Online-Schulen: Unterricht der Zukunft?

https://www.youtube.com/user/UrknallWeltallLeben Urknall, Weltall und das Leben

https://www.youtube.com/watch?v=-25_S3HXTlo Sind wir allein im Universum?

https://www.youtube.com/watch?v=HrU2pOwJvJ4 Die Menschheit rast ins 19. Jahrhundert

https://www.youtube.com/watch?v=qowbVEg3gos Terra X Wilder Planet Stürme 

 

Wir kopieren auch den Aufruf unseres Freundes Michael Kaasch, Gründer der Schule MEVA, und bitten um Beachtung: 08. Oktober 2016 – abends Ortzeit Deutschland

 Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti!

meva-text1

 

  • Schadens- und Opfermeldungen erhöhen sich nahezu im Stundentakt
  • Die FAZ spricht bereits von über achthundert Todesopfern
  • Die Infrastruktur des Landes ist zu einem Großteil zerstört
  • Neunzig Prozent der Ernte sollen vernichtet worden sein
  • Schon jetzt steigen die Preise für Lebensmittel und Benzin
  • Eine der wenigen, wichtigen Versorgungsrouten zur Hauptstadt ist kollabiert
  • Hunderttausende Menschen sind obdachlos
  • Die Cholera breitet sich aus und stellt eine Riesengefahr für die Menschen dar
  • Es drohen Lebensmittelknappheit und Hungersnot

IN EIGENER SACHE: WAS TUT HAITICARE FÜR DIE MENSCHEN?

 

Nachdem die Brücke von Petit-Goave nach Port-au-Prince eingestürzt ist, ist damit auch eine wichtige Versorgungsader für die ca. Drei-Millionen Stadt Port-au-Prince unterbrochen. Tausende von Fahrzeugen waren täglich auf dieser Strecke unterwegs, um die Hauptstadt mit notwendigen Gütern zu versorgen.

Die Menschen auf dem Land stehen vor ihrer zerstörten Ernte und haben absolut keine Überlebensperspektive.

NATACHA FÄHRT MIT EINEM HILFS-TEAM NACH LES CAYES UND PETIT-GOAVE

Dort haben drei Familien unserer Lehrkräfte alles verloren. Wir werden Ersthilfe leisten, die Betroffenen evakuieren und in unseren Einrichtungen unterbringen. In Petit-Goave wird sie Kontakt mit dem kleinen Ableger unserer Schule aufnehmen und sehen, wo Hilfe benötigt wird.

 

WAS PASSIERT IN DER GEGEND UNSERER SCHULE?

In der Tat haben wir aus den schrecklichen Ereignissen des Erdbebens im Januar 2010 gelernt und mit Ihrer Hilfe eine Schule hinstellen dürfen, die uns jetzt viel Schutz und Sicherheit bietet. Auch der Bau der Zisterne durch die Engineers without Borders aus Karlsruhe vor zwei Jahren schützt die Gegend nun vor unreinem Trinkwasser und damit vor Cholera. Wir verteilen kostenlos sauberes Trinkwasser. Das ist ein Segen für die Gesundheit unserer Kinder und deren Familien.

Dennoch sind die Schäden und die Folgen für die Menschen auch in unserer Gegend immens. Die Häuser unterhalb der Schule stehen voller Wasser, Müll, Schlamm und Geröll. Unsere Straßenhändlerinnen haben all ihre Waren verloren und stehen ohne Einkommen da. Auch Lebensmittelvorräte, Betten, Kleidung und andere Gegenstände in den Haushalten wurden weg geschwemmt.

è Unsere Hilfe konzentriert sich auf die Reparatur der Häuser

è Die Familien benötigen dringend Lebensmittelhilfen

è Die Verteilung von kostenlosem Wasser ist inzwischen in vollem Gang

è Wir werden eine Menge Geld in die Hand nehmen müssen

Eines haben wir:

  • Kraft und Zuversicht: Das haben wir schon 2010 beim Erdbeben bewiesen
  • Die Kraft schöpfen wir von unseren treuen Spenderinnen und Spendern
  • Die Zuversicht ist den Haitianerinnen und Haitianern in die Wiege gelegt
  • Eines ist klar: WIR GEBEN NICHT AUF!!! WIR HOFFEN AUF IHRE HILFE!!!

 

è IHR SPENDENSTICHWORT: KATASTROPHENHILFE ç

VIELEN DANK AN ALLE, DIE UNS BEREITS BEI UNSERER HILFE GEHOLFEN HABEN!

UNSERE BITTE GEHT AN DIE, DIE UNS HELFEN WOLLEN… BITTE HELFEN SIE UNS!

WIR SIND MIT UNSEREM TEAM BEI DER SACHE UND VOR ORT IN HAITI!

HELFEN SIE UNS BEI UNSERER HILFE ZUR SELBSTHILFE. WIR DANKEN IHNEN!

 

VIELE UNSERER FÖRDERINNEN UND FÖRDERER HABEN UNSERE RUNDSCHREIBEN AN ANDERE MENSCHEN WEITER GELEITET, SIE HELFEN UNS DAMIT WEITER! DANKE!

….DENN IHRE UNTERSTÜTZUNG IST DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT, AUF UNSERE WICHTIGE ARBEIT AUFMERKSAM ZU MACHEN – TEURE AUFRUFE KÖNNEN WIR UNS NICHT LEISTE

 

Nur viele Tropfen kühlen einen heißen Stein!

Dass Ihr Spendeneuro zu einhundert Prozent in Haiti landet, wissen Sie alle.  Das ist möglich, weil wir ausschließlich ehrenamtlich tätig sind und die Verwaltungskosten aus eigener Tasche zahlen. Von einem Euro kommen hundert Cent in Haiti an.

Danke, dass Sie unser Sonderrundschreiben gelesen haben!

Bis zum nächsten Rundschreiben verbleiben wir

mit herzlichen Grüßen aus Berlin und Port-au-Prince

Ihr / Ihr

Michael und Barbara Kaasch mit Natacha aus Haiti

 

Spendenkonto:

HaitiCare e.V.

Commerzbank AG, Berlin

Kto.Nr.:    0877 0000 00

BLZ:        10040000

IBAN:       DE70 1004 0000 0877 0000 00

BIC:         COBADEFFXXX

Lesen und Schreiben ist immer noch besser, das lernen die Kinder wenigstens richtig!  

Doch Lesen und Schreiben allein genügt nicht zum Überleben. Seit 2010. Hilfst Du mit?

Pro-Esmono

Ein Leser schreibt: „Ihre Berichte sind wohl die einzigen aktuellen sowie glaubwürdigen überhaupt, welche zur Zeit zu bekommen sind. Herzlichen Dank dafür!“

Ein anderer Leser: „Ich finde den Otto Hegnauer seit Jahren eine Wucht… beeindruckend!“

Und Otti kontert: Die Wucht sind die haitischen Mitarbeiter. Und eben das Zauberwort: Motivation!

Gerontologieblog der Universität und Stadt Zürich

Rückspiegel

 

Hilfe an SOGEBANK Haiti Kto. 17-1103-863-6, oder

Pro Esmono, Zürcher Kantonalbank Kto.1100-05239615,

IBAN CH52 0070 0110 0052 3961 5, SWIZKBKCHZZ80A

für die Schule ohne, für die Katastrophe mit Zusatz DIREKTHILFE. Danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.